Craft Beer Days 2017 in den Schanzenhöfen

26.08.2017 – Der August war 2017 ein reger Biermonat.

Nachdem wir einen Ausflug nach Berlin gemacht hatten, um dort die Biermeile zu inspizieren (siehe Blogbeitrag), machten wir uns nun im heimischen Hamburg auf, die Craft Beer Days in den Schanzenhöfen beim Alten Mädchen zu besuchen.

Wie immer war hier relativ viel auf kleiner Fläche los, etliche Brauerein boten ihre Sude zum Verkosten feil und daneben sorgte noch ein Foodtruck (auch vegetarisch) für das leibliche Wohl.

DSC_0087x

So ergab sich z.B. für mich ein „Mittagstisch“ aus der Erdbeerweisse von Brłó, einem Tapwater und dem leckeren veganen Chili sin Carne.

Es ergaben sich spannende Unterhaltungen mit verschiedenen Brauern über deren Ansätze und Ansichten, z.B., ob unpasteurisiertes Bier vertretbar in ein Supermarktregal wandern kann, oder nicht.

In besonders positiver Erinnerung blieben dabei die Jungs von Brewer´s Tribute aus Berlin (auch wenn Tobi mich hier direkt mal als frisch gebackenen Bierbotschafter „outete“ und so die Erwartungen an die Bierbeschreibung auf Seiten der Brauer merklich erhöhte…denke, die „Feuerprobe“ habe ich da ganz ordentlich gemeistert 😉 ).

Was bleibt?

Ein paar sehr geschmacksintensive und spannende Stunden, teils angeregte Unterhaltungen und natürlich die Absicht, nächstes Jahr wieder dabei zu sein. Dann vielleicht auch mit genügend Zeit, um sich an beiden Tagen umzutun und wieder mit vollem Eifer zu probieren, besprechen und genießen.

DSC_0086x